Home

Telemetrie-Dienst Field Data
Monitoring für

Antriebsbatterien

Kunden können jetzt auf die Leistungsparameter ihrer Webasto Traktionsbatterien zugreifen. Mit einer Kombination aus kompakter Hardware und Software schafft der Top-100-Automobilzulieferer die Grundlage für eine Reihe neuer Funktionen und Services.

The Field Data Monitoring telemetry service allows customers to access diagnostic data from the Webasto standard battery system or obtain extended warranty services. FDM Visual Data Flow 4000x3000 (© Webasto)

Gilching – 29. August 2023 – Webasto, Systempartner für die Elektromobilität und einer der führenden Zulieferer im Automobilbereich, erweitert sein Serviceportfolio um das Modul Field Data Monitoring. Mit dem Telemetrie-Dienst für das Standard Batteriesystem des Unternehmens können Fahrzeughersteller Diagnosedaten der Traktionsbatterien erheben, Software Updates oder eine Fernwartung vornehmen sowie erweiterte Garantieleistungen beziehen.

 

Mehr Transparenz – weniger Aufwand

 

Ein kompaktes, nachrüstbares Hardware-Modul sendet die im Betrieb gesammelten Telemetriedaten aus den Fahrzeugen regelmäßig an das Webasto Cloud Backend. Dieses ermöglicht Maschinenherstellern einen Überblick über die aktuellen Leistungsdaten und den Zustand ihrer Fahrzeugbatterien. Mit dem Field Data Monitoring profitieren Kunden von einer Palette neuer Komfortfunktionen. Dazu gehören der Zugriff auf erweiterte Diagnosedaten und Over-the-Air-Software-Updates durch Webasto sowie Möglichkeiten zur Fernwartung durch geschultes Fachpersonal. Der neue Service-Baukasten spart Fahrzeugherstellern Zeit, Kosten und Aufwand für persönliche Meetings oder Wartungstermine.

 

Darüber hinaus schafft Field Data Monitoring die Voraussetzungen für das neue Garantieangebot Guarantee Plus (G+). Auf Basis der übermittelten Telemetriedaten gleicht Webasto die mit dem Kunden festgelegten Leistungsparameter für das Standard Batteriesystem in regelmäßigen Abständen ab. Bei sachgemäßem Betrieb der Fahrzeuge greift G+ und bietet Fahrzeug- und Maschinenherstellern mit einem erweiterten Garantiepaket maximale Sicherheit für den Fahrzeugbetrieb oder eventuelle Folgekosten.

Digitale Plattform für die Zukunft

 

Webasto plant den kontinuierlichen Ausbau des Funktionsspektrums von Field Data Monitoring. Mit kommenden Updates will der Systempartner beispielsweise den direkten Zugang zu Analysedaten oder Performance-Optimierungen für das Standard Batteriesystem anbieten. Services wie vorausschauende Wartung und Fehlermeldungen per Benachrichtigung, Optimierungsvorschläge für den täglichen Fahrzeugbetrieb sowie unterschiedliche Ortungsdienste wie Geofencing oder Routenoptimierungen sollen Anwender*innen künftig zusätzlichen Mehrwert bieten.

 

„Telemetrie-Lösungen spielen in der Verkehrswende eine wichtige Rolle. Sie bieten für elektrische Flotten- und Spezialfahrzeuge noch viel Optimierungspotenzial“, erklärt Dr. Lena Beckmann, Director Product und Service Management Battery bei Webasto. „Mit dem Webasto Field Data Monitoring haben wir eine Software-Umgebung entworfen, die Fahrzeug- und Maschinenherstellern neue Funktionen für unsere Batteriesysteme an die Hand gibt. Für unsere Kunden wird der Betrieb ihrer Maschinen komfortabler, gleichzeitig erhalten sie mehr Transparenz, Kontrolle, Know-how und Sicherheit.“

The compact module can be easily retrofitted and is responsible for communication between the vehicle and the Webasto Cloud. Field Data Monitoring Module 4000x3000 (© Webasto)

Jetzt teilen

Pressekontakt

Produkt- und Technologiethemen

Kai Faulbaum

Communication Manager / Pressesprecher Lifecycle-Solutions

 

Telefon: +49 (89) 8 57 94-53734
E-Mail: kai.faulbaum@webasto.com

Kai Faulbaum - Produkt- und Technologiethemen

Downloads

Folgende Neuigkeiten, die Sie auch interessieren könnten