Starker Start in das Geschäftsjahr 2016

Mit einem Umsatzwachstum gegenüber dem VJ von 47% und gegenüber Plan von 18% im ersten Quartal 2016, startet die Webasto Österreich überaus gut in das laufende Geschäftsjahr und weist damit das umsatzstärkste Quartal seit bestehen des Unternehmens aus.

Zeigte sich witterungsbedingt der Standheizung - Nachrüstmarkt Ende des letzten Jahres stagnierend, haben die deutlich tieferen Temperaturen im ersten Quartal 2016 für einen sehr zufriedenstellenden Standheizung - Saisonabschluss gesorgt.

Starker Wachstumstreiber war auch der Bereich Erstausrüstung und Spezialfahrzeuge in den Kernprodukten Heizung, Klima und Fahrzeugkühlung im ersten Quartal.

Hier ist es unter anderem gelungen für die Bundespolizei Spezialfahrzeuge mit Klima-anlagen auszurüsten, wie auch einen Flottenauftrag für die Kühlung von Pharmaziefahrzeugen zu erhalten. Mit der nun gemeinsam mit dem Importeur anlaufenden Fiat Professional Roadshow, setzt Webasto im Bereich Kühlanalgen neben den bereits laufenden Partnerschaften mit Lagermax, Hödlmayr VW und Ford, die nächsten Wachstumsschritte im Segment Kühlung.

Komm.-Rat Dieter Hahn Geschäftsführer der Webasto Österreich: Wir haben uns in den letzten Jahren trotz oft negativer Markteinflüsse nicht beirren lassen und sind unseren Weg, immer wieder angepasst auf die Kundenbedürfnisse im AM und SOE, weiter gegangen. Dieses hat nicht nur zu einem sehr guten Geschäftsabschluss 2015 geführt, sondern gibt uns und unseren Partnern auch für 2016 und darüber hinaus eine gute Perspektive die mit der Hinzunahme neuer Mitarbeiter im April und laufenden Produktinnovationen in allen Produktbereichen weiter unterstützt wird.

Über Webasto

Die Webasto Gruppe mit Sitz in Stockdorf bei München befindet sich seit Gründung des Unternehmens 1901 in Familienbesitz. Die Gruppe ist international an mehr als 50 Standorten (davon mehr als 30 Produktionsstandorte) in den Unternehmensbereichen Dach- und Thermosysteme tätig. Webasto ist einer der 100 größten Automobilzulieferer weltweit. Die Gruppe hat 2014 einen Umsatz von 2,5 Mrd. Euro erwirtschaftet und beschäftigt mehr als 10.000 Mitarbeiter. Die Kernkompetenzen des Unternehmens umfassen die Entwicklung, Produktion und den Vertrieb kompletter Dach- und Cabriodach-Systeme sowie Heiz-, Kühl- und Lüftungs-Systeme für Pkw, Nutz- und Spezialfahrzeuge, Reisemobile sowie Boote. Weitere Informationen finden Sie unter: www.webasto.com

Presse-Kontakt

office@webasto.at