Idling kostet Geld. Motor aus. Klima an.

 

Die Engine-Off Heiztechnologie ist eine intelligente Lösung, um Komfort und Effizienz Ihrer Maschinen über den ganzen Arbeitstag zu sichern – und dabei wirksam Kosten zu sparen!

 

Um den Motor auf Betriebstemperatur zu halten und angenehme Temperaturen in der Kabine sicherzustellen, wird der Motor auch bei Stand- und Wartezeiten laufengelassen. Dieses „Idling“ macht oft bis zu 50 % der Betriebsstunden aus!

Aus den Grafiken wird deutlich, dass Idling in der Betrachtung der gesamten Betriebskosten einer Maschine über die Lebensdauer (Total Cost of Ownership) bis zu 17 % Kostensteigerung bedeutet.

Denn obwohl die Maschine nicht produktiv genutzt wird, wird weiter unnötig während des Leerlaufs Kraftstoff verbrannt und die Betriebsstundenzahl steigt an. Ersteres wirkt direkt als Kostentreiber, Letzteres wirkt sich massiv auf den Wiederverkaufswert, die Häufigkeit der Wartung und den Gewährleistungsanspruch aus.

 

Engine-Off Technologie

   
 

Ihre Vorteile

  • Heizen und Kühlen aus einer Hand
  • 365 Tage konstant 21°C
  • Immer einen leistungsfähigen Fahrer
  • Bis zu 90% weniger Kraftstoffverbauch
  • Länger saubere Dieselpartikelfilter
  • Maßgeschneiderte Klimasysteme
  • Bis zu 60% weniger Betriebsstunden
  • Weniger Verschleiß, weniger Wartung
  • Bis zu 7.000€ pro Fahrzeug und Jahr sparen
 

So funktioniert das Engine-Off Heizsystem

 

1. Der Motor läuft:
Der Motor erzeugt Wärme, die über den Kabinenwärmetauscher verteilt wird.

 

2. Ohne Engine-Off-Technologie – Motor aus:
Beim Ausschalten des Motors wird der Transport der Wärme zur Kabine während der Verteilung des Kühlmittels unterbrochen. Die im Motor gespeicherte Wärmeenergie geht verloren, die Kabinen- und Motortemperatur sinken.

 

3. Mit Engine-Off-Technologie – kurze Stopp-Phase:
Die im Motor vorhandene Restwärme wird von der Heizung weitergenutzt, indem die Webasto Umwälzpumpe für den Transport der Restwärme durch den Kühlkreislauf sorgt. Die Kabinentemperatur bleibt konstant.

 

4. Mit Engine-Off-Technologie – lange Stopp-Phase:
Kühlt der Motor weiter ab, schaltet sich automatisch auch die Standheizung zu. Motor- und Kabinentemperatur bleiben konstant.

 

Mit der Engine-Off-Heizautomatik schaltet sich, sobald der Motor ausgeht, sofort die Standheizung zu. Als Folge bleibt die Temperatur konstant im für Mensch und Technik optimalen Bereich, dadurch läuft der Neustart effizient und reibungslos ab – auch bei längeren Pausen. Im Gegensatz zum Leerlauf wird deutlich weniger Kraftstoff verbraucht, Einsparungen von über 90 % sind möglich!

 

So funktioniert das Engine-Off Kühlsystem

1. Der Motor ist an
Der Fahrzeugmotor läuft und das Fahrzeug liefert durch das eigene HVAC System kühle Luft. Der fahrzeugeigene Kompressor läuft.

 

 

 

 

2. Der Motor ist aus
Der Fahrzeugmotor wird mit Start/Stopp Automatik abgestellt. Der externe Kompressor ersetzt den fahrzeugeigenen Kompressor, wenn der Fahrer bremst.

 

 

 


Der fahrzeugeigene Kompressor schaltet sich ab, sobald der Motor aus ist. Ein extern betriebener Kompressor hingegen enthält Energie über die Fahrzeugbatterie und wird über einen externen Motor betrieben. Er springt an, wenn der Fahrzeugmotor abgestellt wird.

 

Weitere Informationen

  
Engine-Off Broschüre

Hier können Sie unsere neue Engine-Off Broschüre downloaden.

Download (PDF, 566 kB)

  
Ihr Kontakt zu uns

Webasto Fahrzeugtechnik GmbH
Jochen Rindt Strasse 19
A-1230 Wien

  
Ihr individuelles Einsparpotenzial
Kraftstoffersparnis-Rechner

Vermeidung von Leerlaufzeiten im Stand führen zu verringertem Motorverschleiß und Kraftstoffeinsparungen von über 90%! Berechnen Sie hier ihr individuelles Einsparpotenzial.

  
Bau- und Landmaschinen Broschüre
Webasto Produktbroschüre für Bau-/Landmaschinen

Hier können Sie unsere Broschüre für Bau- und Landmaschinen downloaden.